Superar ist musikalische Bewegung und Begegnung für junge Menschen

Superar ist ein hochwertiges musikalisches Förderprogramm für junge Menschen. Das Programm ist für die Teilnehmer kostenfrei und bietet Kurse in den Fächern Chorgesang und/oder Orchester! Superar versteht sich als Angebot an junge Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen wenig oder keinen Zugang zu kultureller Förderung haben.

Superar wurde 2009 in Wien von den renommierten Institutionen Wiener Sängerknaben, Caritas der Erzdiözese Wien und Wiener Konzerthaus gegründet. Heute sind in Österreich bereits 1200 Kinder und Jugendliche Teil von Superar. Superar ist, von Wien ausgehend, auch international aktiv und betreut an den Standorten in Bosnien, Rumänien, der Slowakei, der Schweiz und Liechtenstein weitere 1150 Kinder. Superar implementiert sein Programm an Standorten, an denen über das Medium Musik ein wichtiger Beitrag zu sozialer oder kultureller Integration und Völkerverständigung geleistet werden kann. (Standorte und Schwerpunkte). Der Unterricht findet, je nach Standort, entweder integriert in den Schulalltag und/oder in freien Kursen statt.

Superar ist Teil des Sistema Europe Netzwerkes.

SUPERAR SOLL VOR ALLEM BEGEISTERN, MOTIVIEREN UND VERBINDEN.

Der Unterricht findet ausschließlich in Gruppen statt und folgt einer eigenen Methode. Ziel ist, bei den TeilnehmerInnen die Freude am Musizieren zu wecken und ihre Motivation zu fördern. Proben finden regelmäßig zwei- bis viermal wöchentlich statt, sodass die Teilnehmer in Gemeinschaft eine kontinuierliche Steigerung ihrer Leistung und Erfolg erfahren. Über alle Standorte hinweg wird ein gemeinsames, künstlerisch anspruchsvolles Repertoire erarbeitet, sodass gemeinsames Musizieren, auch über Grenzen hinweg, jederzeit möglich ist. Viele gemeinsame Auftritte, auch international, stärken sowohl das Selbstbewusstsein als auch das Gemeinschaftsgefühl. Der Anspruch, musikalisch auf hohem Niveau zu agieren und dabei jedes Kind, unabhängig von seiner Begabung, seiner Herkunft oder seiner Religion, gleichermaßen zu fördern, ist Grundlage des Programms.

Dank unserer Gründerinstitutionen sowie der Unterstützung unserer Hauptpartner ist es uns gelungen, in fünfjähriger Aufbauarbeit einen ersten musikalischen Bogen von Zentraleuropa nach Osteuropa zu spannen.

2009–2016 Superar wird als Bewegung spürbar!

Facts and Figures


Kontakt für Rückfragen

Mag.a Monika Wildner
Pressebetreuung Superar
+43 664 3836464
presse@superar.eu

Mag.a Angelika Lošek
Geschäftsführerin
+43 664 8429741
angelika.losek@superar.eu

Mit Ihrer Mithilfe können wir noch mehr Kinder und Jugendliche durch Musik begeistern, motivieren und stärken.

SUPPORT SUPERAR


FOUNDERS

  • Caritas